AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 05/2017

 

1. Geltung

Unsere Geschäfts- und Lieferbedingungen werden vom Auftraggeber bei Auftragserteilung selbst anerkannt. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll eine wirksame Bestimmung treten, die im Sinn und wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

 

2. Angebot & Vertragsschluss

Die angebotenen Preise gelten nur in Verbindung mit den zugrunde gelegten Auftragsdaten und sind freibleibend hinsichtlich Preis, Menge und Lieferzeit.
Aufträge gelten erst nach schriftlicher Bestätigung als angenommen. Muster die dem Kunden zur Ansicht zur Verfügung gestellt wurden, werden bei nicht Rückgabe innerhalb 14 Tagen dem Kunden in Rechnung gestellt. Andruckmuster werden nur auf ausdrücklichen Wunsch und gegen vorher geleistete, gesonderte Berechnung angefertigt. Nachträgliche Änderungen auf Veranlassung des Auftraggebers, einschließlich dadurch entstehenden Maschinenstillstandkosten, werden weiterberechnet. Hierin eingeschlossen sind auch Wiederholungen von Andrucken, die wegen geringfügigen, technisch unvermeidbaren Abweichungen von der Vorlage verlangt werden.

 

3. Zahlungsbedingungen

Rechnungsdatum ist der Tag der Lieferung.
Übliche Zahlungsbedingung ist 7 Tage rein netto.
Neukunden haben bei Auftragserteilung, die Gesamt-Rechnungssumme zu leisten. Bei Folgeaufträgen gilt Zahlung innerhalb von 7 Tagen rein netto.

 

4. Abtretungsvermerk

Unsere Forderungen haben wir im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages an die abcfinance GmbH abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung nur an den Factor auf das Konto  bei der Deutsche Bank AG, BIC.: DEUTDEDKXXX, IBAN: DE32 3707 0060 0117 4721 37 geleistet werden.

Schecks senden Sie bitte direkt an die abcfinance GmbH, Kamekestaße 2 – 8, 50672 Köln, unter Angabe der Rechnungsnummer und unseres Namens.

 

5. Lieferung & Versand

Die Sendung verlässt umgehend unser Haus, sobald alle Waren fertig produziert sind, sofern keine Abholung durch den Kunden vereinbart wurde. Lieferfristen sind, soweit schriftlich vereinbart, verbindlich. Ein vereinbarter Liefertermin gilt als eingehalten, wenn spätestens einen Kalendertag vor dem vereinbarten Liefertermin die bestellte Ware einem Frachtführer übergeben wurde. Soll oder muss die Lieferung zur Einhaltung des vereinbarten Liefertermins per Express, Kurier oder vergleichbaren Diensten erfolgen,gehen die hierfür anfallenden Kosten zusätzlich zu Lasten des Auftragsgebers. Bei Lieferverzug ist der Auftraggeber erst dann zum Rücktritt berechtigt, wenn auch eine schriftlich gesetzte, angemessene Nachfrist nicht eingehalten wird. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit sich eine Haftung nicht zwingend aus gesetzlichen Vorschriften ergibt. Teillieferungen sind zulässig und entsprechen den Zahlungsbedingungen. Bei überfälligen Posten behalten wir uns jede weitere Lieferung vor.
Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 5% der beauftragten Menge können vom Auftraggeber nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge. Der Versand erfolgt grundsätzlich nur auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Es wird, soweit nichts Anderweitiges vereinbart wurde, die jeweils günstigste von uns nutzbare Versandart gewählt.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. Strict Textildruck GmbH. Erfüllungsort und Gerichtstand ist der Sitz des Rechnungslegers. Die Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt.
Das Eigentum geht erst dann auf den Auftraggeber über, wenn er seine gesamten Verpflichtungen aus unseren sämtlichen erfolgten Warenlieferungen getilgt hat. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für unsere Saldoforderungen. Der Auftraggeber ist berechtigt, die gelieferte Ware im gewöhnlichen Warenverkehr zu veräußern. Verpfändung und Sicherungsübertragung sind ihm untersagt.
Von einer Pfändung oder einer anderen Beeinträchtigung unserer Rechte durch
Dritte hat uns der Auftraggeber unverzüglich zu benachrichtigen. Die aus dem
Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung)
bezüglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen tritt der Auftraggeber bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an den Auftragnehmer ab.

 

7. Textilprodukte

Die Verfügbarkeit der über Strict Textildruck GmbH bestellten Rohware hängt von der Warenverfügbarkeit des jeweiligen Herstellers ab. Eventuelle Wartezeiten sind in Kauf zu nehmen, Alternativartikel werden von Strict Textildruck auf Anfrage angeboten. Angeforderte Rohwarenmuster werden grundsätzlich zum Einzelpreis und zzgl. Versandkosten berechnet. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücknahme aus hygienischen Gründen und wegen der hohen Abwicklungskosten nicht möglich ist. Handelsübliche und technisch unvermeidbare Toleranzen bei der gelieferten Ware, wie z.B. Farbschwankungen, Grössenausfall, kleinere Fehler im Gewirk, Breite, Gewicht, sind kein Anlass für die Beanstandung Seiten des Auftraggebers. Im allgemeinen gelten die Pflegehinweise wie im Textil abgebildet.  Abweichungen in der Qualität und Auslieferung der Ware insbesondere bei Baumwolltaschen/Promotion Artikeln behalten wir uns vor, wenn sie durch Rohstoffe oder aus technischen Gründen unvermeidlich sind. Es wird daher empfohlen bei Baumwolltaschen/Promotion Artikeln auftragsbezogen ein Qualitätsmuster anzufordern um hinsichtlich der Farb- und Baumwollqualität eine Reklamation zu vermeiden. Auf Textildrucke gibt die Fa. Strict Textildruck GmbH eine Garantie auf Waschgänge bis zu 40°. Zusätzlich ist zu beachten, dass Textilien, die veredelt wurden, nicht im Trockner getrocknet werden dürfen. Außerdem dürfen diese Textilien nur auf der nicht veredelten Seite gebügelt und gewaschen werden. Bei Baumwolltaschen mit Werbeaufdrucken kann durch die Beschaffenheit des Materials der Druck nach dem Waschen verblassen.

 

8. Tonwerte

Die Fa. Strict Textildruck GmbH arbeitet mit der Pantone „coated“ und HKS „K“ Farbkarte. Wir sind bestrebt, vorgelegte Farben so nah als möglich zu erreichen, beim Textildruck sind allerdings leichte Tonwertschwankungen möglich. Dies gilt insbesondere beim 4c-Foto-rasterdruck in Offsetqualität und ist kein Grund für eventuelle Beanstandungen.

 

9. Widerrufsrecht / Umtausch

Reklamationen können nur innerhalb von 5 Werktagen nach Empfang der Ware anerkannt werden und müssen uns sofort schriftlich mitgeteilt werden. Bei Minderung oder Beschädigung auf dem Transportweg, ist dem Spediteur sofort Mitteilung zu machen. Unsere Verantwortung erlischt mit der ordnungsgemäßen Aufgabe der Sendung. Portokosten für Rücksendungen sind vom Auftraggeber zu tragen. Die Gefahr etwaiger Fehler geht mit der Druckreiferklärung auf den Auftraggeber über. Begründete Mängel werden innerhalb einer angemessenen Frist nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung beseitigt. Andere Ansprüche aus der gesetzlichen Gewährleistungspflicht bestehen nur,falls die Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht innerhalb einer angemessenen Frist erfolgt oder falls eine von uns zugesicherte Eigenschaft nachweislich fehlt.
Eine Haftung für Mängelschäden ist ausgeschlossen, sofern sie nicht Aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen besteht. Alle Ansprüche des Auftraggebers aus zu Recht bemängelten Lieferungen oder Leistungen verjähren innerhalb einer Frist von 3 Monaten nach Lieferung. Hat der Auftrag Lohnveredlungsarbeiten oder die Weiterverarbeitung von Druckerzeugnissen zum Gegenstand, besteht keine Haftung für die Beeinträchtigung des zu veredelnden oder weiter zu bearbeitenden Erzeugnisses, sofern sie nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Für die Qualität sind die gelieferten Muster maßgebend. Bei farbigen Reproduktionen können geringfügige Abweichungen vom Original nicht beanstandet werden. Ebenso wenig können handelsübliche oder technisch bedingte Abweichungen von der Qualität, der Beschaffenheit, den Maßen, der Farbe usw. beanstandet werden. Die Fa. Strict Textildruck GmbH behält sich vor, die Bearbeitung von Aufträgen nicht fort zu setzten, falls wir durch die Bearbeitung einen Beitrag zu einem Verstoß gegen die gesetzlichen Vorschriften oder die guten Sitten leisten. Bis dahin erbrachte Leistungen werden anteilig berechnet. Das Recht auf Schadensersatz wird beschränkt auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

 

10. Verwahrung und Versicherung

Vorlagen, Rohstoffe, Druckträger und andere der Wiederverwertung dienende Gegenstände sowie Halb- und Fertigerzeugnisse werden nur nach vorheriger Vereinbarung und gegen besondere Vergütung über den Auslieferungstermin hinaus verwahrt. Diese vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Gegenstände werden bis zum Auslieferungstermin pfleglich behandelt. Eine Haftung für Beschädigungen besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Versicherung dieser Gegenstände hat der Auftraggeber selbst zu besorgen.

 

11. Eigentum und Urheberrecht

Die Fa. Strict Textildruck GmbH kann nicht haftbar gemacht werden für die Verletzung von Patenten, Warenzeichen, amtlich geschützten Zeichnungen und Urheberrechten, die sich aus den eingereichten Kunden-Designs ergeben. Der Kunde ist allein verantwortlich für das Copyright und stellt die Fa. Strict Textildruck GmbH von allen Ansprüchen von dritter Stelle frei. Sämtliche von uns gefertigten Druckunterlagen, Entwürfe, Reproduktionen, Drucksiebe usw. bleiben unser Eigentum, sofern für die Anfertigung keine besondere Vergütung vereinbart wurde.

 

12. Datenschutz

Alle für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden in unserer EDV gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

 

13. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Kraft.

 

14. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin.


15. Ihr Vertragspartner ist:

Strict-Textildruck GmbH
Geschäftsführer : Joachim S. Müller

Hertzstrasse 71
Haus 6b
13158 Berlin/Pankow

Tel1 : 030 – 616 09 650
Tel2 : 030 – 440 12 495
Fax : 030 – 440 12 496

USt-IdNr.: DE264443546
HRB-Nr.: 119215
Amtsgericht Berlin Charlottenburg

email: info@strict-textildruck.de

website: www.strict-textildruck.de

© 2017 Strict Textildruck. All rights reserved